Vorteile der Rürup-Rente

Steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge (84% in 2017)
Hohe garantierte Rente
Flexible Zuzahlungen möglich
Vererbbarkeit an Ehegatten und Kinder
Pfändungsschutz: sicher bei Hartz-IV und Insolvenz

Für Ihren Ruhestand im Alter vorsorgen und dabei auch noch kräftig Steuern sparen? Mit der als Rürup-Rente bezeichneten privaten Altersvorsorge nutzen Sie ein vom Staat begünstigtes Steuersparmodell. Ihre Beiträge reduzieren dabei Ihr steuerpflichtiges Einkommen und Sie schützen sich dabei gleichzeitig vor Altersarmut.

Ihre Angaben werden ausschließlich für den unverbindlichen Vergleich genutzt. Füllen Sie bitte alle Felder aus.
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.

Wir vergleichen für Sie unter anderem:



Steuersparmodell Rürup-Rente – bis zu 100 % absetzen

Das Hauptargument der auch als Basis-Rente bekannten Rürup-Rente sind die steuerlichen Vorteile. Bereits 2017 können Sie 84 % Ihrer Beiträge von der Steuer absetzen. Die Höchstgrenzen betragen dabei 20.000 € bzw. 40.000 € bei Ehepaaren. Jedes Jahr steigt der anrechenbare Teil um 2 % bis 2025 schließlich 100 % als Sonderausgaben angerechnet werden können.



Diagramm: der Anteil der steuerlich absetzbaren Rentenbeiträge steigt jährlich um 2%.


Klassische Rürup-Rente:

Die wohl bekannteste Form der Rürup-Rente ist die klassische Rentenversicherung. Die Beiträge werden hier von deutschen Versicherern überwiegend mündelsicher angelegt. Diese Absicherung eignet sich besonders gut für sicherheitsorientierte Kunden, sie erhalten einen Garantiezins von 0,90% auf das Deckungskapital. Schon zu Beginn des Vertrags steht die garantierte Rente fest, welche noch durch die Überschussbeteiligungen steigen kann.

Beispiel: Ein 45jähriger Selbständiger zahlt in der Ansparphase monatlich 500 € und erhält ab dem 65. Lebensjahr inklusive Überschüsse eine lebenslange Gesamtrente in Höhe von 995 € monatlich.

Fondsgebundene Rürup-Rente:

Die fondsgebundene Rürup-Rente eignet sich besonders für risikofreudigere Sparer. Die Kunden können entsprechend ihrer Anlagestrategie aus einer Fonds-Auswahl des Versicherers Ihre Wunschfonds auswählen. Während der Rentenbezugsdauer wird das angesparte Kapital wieder zur Sicherheit des Kunden in einer klassischen Rentenversicherung angelegt.

Beispiel: Ein 45jähriger Selbständiger zahlt in der Ansparphase monatlich 500 € und erhält bei 6% Fondsentwicklung eine lebenslange Basisrente in Höhe von 1.188 € monatlich. Erwirtschaftet das Fondsdepot eine 3% höhere Rendite steigt Ihre monatliche Rente sogar auf 1.646 €.